WIE ICH ARBEITE

Erlebnisorientiertes Arbeiten

Effekte erlebter Kommunikation

Aufgrund Ihrer Wirkungsweise sind sogenannte erlebnisintensive Methoden

eine geeignete Methode, die sowohl im Einzelkontakt als auch in der Paartherapie Anwendung findet!  Durch spielerische Übungen z.B. in Form von kleinen Rollenspielen, Visualisierungen mit Symbolen, Metaphern etc. werden Areale der

linken  und rechten Gehirnhälfte aktiviert. Durch entsprechende hirnphysiologische Zusammenspiele verknüpfen sich Denken, Fühlen und Handeln. Ihre Kreativität wird angeregt, sodass individuelle Veränderungsprozesse in Gang gesetzt werden.  

Das Wissen sickert tiefer in Ihren "Emotionalkörper" ein. 

Erlebnisintensive Methoden bewirken Selbsterkenntnis und neue Perspektiven, die nach und nach Ihr Handeln verändern. Sie erleben Ihr DaSein und Ihre Beziehung(en) mehr und mehr als interessantes Abenteuer.

Paare erleben sich neu

Im paartherapeutischen Prozess fördert das gemeinsame emotionale Tun und Erleben darüber hinaus

die Verbundenheit zwischen den PartnerInnen. Sie lernen mitunter sich auf andere Art zu zeigen, sich z.B. 

auf konstruktive Art zu konfrontieren und erleben sich und Ihr Miteinander neu.


Mehr erfahren